durchstaaten.de macht Werbung für die vielfältigen Karrierechancen im Öffentlichen Dienst. ©Andriy Popov/123rf


29. Mai 2017 | Von: Rebecca Piron

Arbeitsmarkt

Traumjob im Öffentlichen Dienst

Er ist der größte Arbeitgeber Deutschlands. Er vereint die unterschiedlichsten Berufsbilder. Und seine Standorte verteilen sich über das ganze Land. Die Möglichkeiten, die der Öffentliche Dienst bietet, sind den wenigsten Berufseinsteigern bewusst. Das Online-Portal durchstaaten.de markiert den Beginn einer Aufklärungskampagne.

Die Personalmarketingkampagne „Arbeiten im Öffentlichen Dienst“ soll ins Gedächtnis rufen wie viele Möglichkeiten hier für Jobsuchende schlummern. Die Berufsbilder reichen vom Altenpfleger über den Informatiker bis zum Zimmermann. Rund 130 verschiedenen Berufen kann man im Öffentlichen Dienst nachgehen. 4,6 Millionen Menschen sind im Öffentlichen Dienst angestellt. Von Ausbildungsberufen und Jobs für Hochschulabsolventen bis hin zu Stellen für Quereinsteiger findet sich für jeden etwas.

Das gemeinsame Werbekonzept von Bund, Ländern und Kommunen zeigt die Vorzüge der Arbeit im Öffentlichen Dienst. Dazu können sich Interessierte auf dem Online-Portal durchstaaten.de über verschiedene Berufsbilder im Öffentlichen Dienst informieren, Einblicke zu Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bekommen und mehr über die Rahmenbedingungen der Arbeit im Öffentlichen Dienst erfahren. Im Fokus steht aber der Dialog über Erfahrungen und Ideen.

Stellenangebote im Öffentlichen Dienst gebündelt

Das Portal verlinkt auf die Stellenangebote öffentlicher Arbeitgeber, die bisher zentral nicht abrufbar waren. In Bürgerämtern und Schulen soll künftig darauf hingewiesen werden. Das Portal soll immer weiter entwickelt werden und wird konstant mit weiteren Hintergrundinformationen und Artikeln angereichert. Besonders der Input der Nutzer ist gewünscht. Für Fragen gibt es direkte Ansprechpartner, die über das Portal erreichbar sind. Am Dialog über die Möglichkeiten des Öffentlichen Dienstes kann sich jeder bis Ende Juni beteiligen. Das Portal finden Sie hier.

 

Kalender
Werbung
39 Kilometer

legt der Durchschnittsdeutsche am Tag zurück. Davon 2/3 mit Auto oder Motorrad. Bus und Bahn machen weniger als 3 Prozent der Strecken aus. (Quelle: stat. Bundesamt)