Die Kommunalmesse 2018 findet vom 27. bis 28. September in Dornbirn statt

Im digitalen Wandel persönlich vernetzen!

Do, 13.09.2018

Wenn Entscheidungsträger aus den Kommunen auf die Anbieter von Lösungen treffen - die Kommunalmesse ist die größte Schau ihrer Art in Österreich. In diesem Jahr findet sie direkt an der deutschen Grenze, kurz hinter Lindau, statt.

Ende September treffen im österreichischen Dornbirn (kurz hinter der Landesgrenze bei Lindau, Nahe Bregenz) die Entscheidungsträger aus den Kommunen wieder auf die Anbieter von bewährten und innovativen Lösungen für alle kommunalen Aufgabengebiete. In Österreich ist es die wichtigste Messe ihrer Art und immer beliebter wird sie auch bei deutschen Entscheidern. Ausrichter der Messe ist der österreichische KOMMUNAL-Verlag, also unsere "Mutter" in Österreich. KOMMUNAL in Deutschland ist Teil dieses Verlages. Daher laden wir Sie schon heute sehr gerne ein, am 27. und 28. September auf der Kommunalmesse in Dornbirn dabei zu sein und sich Inspirationen für ihre tägliche Arbeit zu holen. Der Eintritt ist natürlich kostenlos!

In diesem Jahr steht die Messe unter dem Motto: "Im digitalen Wandel persönlich vernetzen". Der digitale Wandel ist heute nicht mehr aus Gesellschaft, Politik und Verwaltung wegzudenken und passiert länderübergreifend. Dabei gibt es noch viel Informationsbedarf und Herausforderungen, wie die digitale Veränderung nutzbringend und einfach in den Kommunen umgesetzt werden kann. Die individuelle Beratung ist somit Voraussetzung für einen gelungenen digitalen Umbruch, denn digitaler Wandel braucht persönliche Vernetzung! Internationale Experten und Praktiker bieten individuelle Beratung und helfen dabei, die verfügbaren Budgetmittel für sinnvolle Modernisierungen und Anschaffungen optimal einzusetzen. Alle weiteren Messeinfos finden Sie schon jetzt auf der eigens dafür eingerichteten Internetseite: https://diekommunalmesse.at/die-kommunalmesse-2018

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)