Söhngen ist neuer Vorsitzender des Gemeinde- und Städtebundes

Di, 11.11.2014

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm, Aloysius Söhngen (CDU), ist an die Spitze des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz gerückt.

Aloysius Söhngen (CDU) steht künftig an der Spitze des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz. Der bisherige Vorsitzende, der Nieder-Olmer Verbandsbürgermeister Ralph Spiegler (SPD), wechselte in das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden.

Aloysius Söhngen © GStB Rheinland Pfalz

Laut Satzung werden Chef und Vizechef jeweils für vier Jahre gewählt, tauschen aber nach zwei Jahren automatisch ihre Ämter, wie der Verband am Montag anlässlich seiner Mitgliederversammlung in Nieder-Olm mitteilte. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden, Axel Haas (Freie Wähler), wurde als zweiter Stellvertreter für fünf Jahre wiedergewählt.

 

Mehr zum Thema

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)