freies WLAN - jetzt bewerben!

Jetzt bewerben: Freies WLAN für alle Kommunen startet!

Ab sofort können sich Städte und Gemeinden in ganz Europa für EU-finanzierte, kostenlose und drahtlose Internet-Hotspots im öffentlichen Raum bewerben. Die Seite ist jetzt freigeschaltet.

Es geht um Gutscheine im Wert von 15.000 Euro für die Errichtung von Wi-Fi Hotspots im öffentlichen Raum. Dazu gehören nach der Richtlinie etwa Bibilotheken, Museen, öffentliche Parks und Plätze. Ziel der Aktion mit dem Namen "WiFi4EU" ist es laut der EU, "bis zum Jahr 2020 jedes Dorf und jede Stadt in Europa über einen kostenlosen WLAN-Internetzugang in der Nähe der Zentren des öffentlichen Lebens zu versorgen".

So können Sie das freie WLAN beantragen

Das Angebot richtet sich an Städte und Gemeinden und verteilt EU Mittel für den Aufbau der kostenlosen Hotspots. Am 20. März hat die Registrierungsphase begonnen. Anmelden können sich keine Privatpersonen, auch keine öffentlichen Unternehmen, sondern nur die Kommunen. Hier geht es direkt zur Bewerbungsseite.
Die Bewerbungsfrist läuft bis Mitte Mai. Insgesamt stehen 1000 WLAN Gutscheine der EU im Wert von je 15.000 Euro zur Verfügung.

Danach beginnt die Zuteilungsphase. Die EU Kommission wird die 1000 Gemeinden bekannt geben, die Mittel im Rahmen der ersten Aufforderung zur Bewerbung erhalten, wobei die geografische Ausgewogenheit gewahrt wird. Sprich: Jedes Land bekommt mindestens 15 Gutscheine, für Deutschland werden es entsprechend deutlich mehr sein.

Wie geht das WLAN Projekt weiter

Die EU-Kommission hat bereits angekündigt, dass sie in den kommenden zwei Jahren weitere Aufforderungen zur Bewerbung veröffentlicht. Die Netze sollen kostenfrei und werbefrei sein und keine personenbezogenen Daten abgreifen. Zudem wird das Geld nur bewilligt, wenn es in demselben öffentlichen Raum noch keine privaten oder anderen öffentlichen Angebote gibt.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel von Christian Erhardt

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)