Webinar: Social Media für Gemeinden
Webinar: Social Media für Gemeinden

JETZT ANMELDEN

Online-Seminar: Social Media für Gemeinden

Immer mehr Kommunen erreichen ihre Bevölkerung über klassische Zeitungen und die Amtsblätter kaum noch. Social Media wird daher immer wichtiger. Wie können Kommunen und Kommunalpolitiker abseits der klassischen Medien ihre Zielgruppen erreichen? Wie erreiche ich meine Zielgruppen, welche Zielgruppen muss ich unterscheiden und welcher Kanal ist für welche Botschaft die Richtige! Ein Experte gibt im Online-Seminar Antworten!

Jede sechste Kommune in Deutschland nutzt für die offizielle Kommunikation weiterhin nur das Amtsblatt. Auch Instagram und Twitter sind bisher nur in jeder fünften Kommune ein Thema. Facebook hingegen erfreut sich großer Beliebtheit. Vor allem die Fanseiten der Kommunen von Facebook sind aber nicht unumstritten. Was also tun? Wann kommuniziert der Bürgermeister welche Botschaften lieber auf seinem "persönlichen Account" und wann sollte die Kommune auf welchem Kanal welche Botschaft absetzen? 

Ein Mann, der die Social-Media Arbeit auch von verschiedenen Kommunen und staatlichen Organisationen seit vielen Jahren unterstützt, ist Karim-Patrick Bannour. Er hat die ultimativen Tipps für Kommunalpolitker, Gemeinderäte, aber auch für die Pressestellen der Kommunen und die Bürgermeister vor Ort parat. Sein Wissen teilt er mit den Lesern von KOMMUNAL in einem Online-Webinar am 20. Oktober.

Ab 09.30 Uhr können sie an diesem Mittwoch (20.10.) zunächst dem Vortrag mit einer Einführung in das Thema von Karim-Patrick Bannour zuschauen. Anschließend beantwortet er Ihnen alle persönlichen Fragen. Zu dem Seminar ist vorab zwingend eine Anmeldung erforderlich. Technisch benötigen Sie lediglich ein Smartphone oder einen normalen (Desktop)-Computer. Über eine Internetseite werden Sie auf das Seminar geleitet, benötigen keinerlei weitere Software. 

Melden Sie sich jetzt zu dem Webinar an und profitieren Sie von dem Fachwissen unseres Experten. Das Seminar findet statt am Mittwoch, 20. Oktober um 09.30 Uhr (bis 11.30 Uhr). Natürlich erhalten Sie direkt im Anschluss an das Webinar alle Seminarunterlagen schriftlich sowie die Video-Aufzeichnung. Geben Sie daher bitte unbedingt auch Ihre Mailadresse an! 

Hier geht es zur Anmeldung.

Schlagwörter