Gewalt gegen Kommunalpolitiker - Thema in der Länderzeit des Deutschlandfunks
© AdobeStock

Was tun gegen Hass und Hetze?

"Da kommt auch mal ein 'Faultierverein'"

Gewalt gegen Kommunalpolitiker - Das war Thema in der aktuellen Länderzeit des Deutschlandfunks. Auch KOMMUNAL hat mitdiskutiert. Wie können sich Amtsträger schützen? Wo finden sie Hilfe? Und ist eine Besserung der Situation in Sicht?

Sie wurde beschimpft, bereits von einem Bürger angespuckt und wiederholt wurden Eier gegen die Wand ihres Wohnhauses geworfen. Mit diesen Erfahrungen ist Barbara Lüke, Bürgermeisterin von Pulsnitz, nicht alleine. Eingeladen vom Deutschlandfunk diskutierte sie im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig mit weiteren Betroffenen und Experten über die Bedrohung von Kommunalpolitikern und die nötigen Maßnahmen.

Auch Andreas Hollstein, Bürgermeister von Altena, und Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig, teilen ihre Erlebnisse mit Bedrohungen und körperlichen Angriffen. Wir von KOMMUNAL nahmen an der Diskussion teil, um unsere representative Umfrage zum Thema "Gewalt gegen Amtsträger" vorzustellen, aber auch um aufzuzeigen, wie in den letzten Jahren mit dem Thema umgegangen wurde. Wo mehr Handlungsbedarf besteht und wie etwa das Gesetz zur Bekämpfung von Hasskriminalität und Rechtsextremismus einzuordnen ist. Aber hören Sie selbst:

https://www.deutschlandfunk.de/gefahr-fuer-die-demokratie-wer-schuetzt-kommunalpolitiker.1771.de.html?dram:article_id=471046

Neuester Inhalt