Podcast

Der Podcast für Kommunalpolitiker

Unsere Podcast-Serie vertieft aktuelle Themen aus dem Magazin mit Interviews, Reportagen und Nachrichten. Jetzt reinhören!

Podcast
  • Episode 30
    Wenn der Bürgermeister plötzlich im Rollstuhl sitzt

    Ein protestantischer Bürgermeister, der im Rollstuhl sitzt und mit einem Mann verheiratet ist: Im ländlichen Raum im katholisch geprägten Oberschwaben überhaupt kein Problem – im Gegenteil! Unser Bürgermeister-Portrait als Podcast.

  • Episode 29
    Die Zukunft der Kommunen liegt auf dem Land

    Die Zukunft der Kommunen liegt auf dem Land – das arbeiten der Bürgermeister von Tholey, Hermann Josef Schmidt und KOMMUNAL-Chefredakteur Christian Erhardt in der Diskussion deutlich heraus. Ob Wohnungsbau, Macht und Ohnmacht von Ortsbeiräten oder die Chancen der interkommunalen Zusammenarbeit. Die Diskussion zum Thema „Zukunft der Kommunen“ greift viele aktuelle Themen auf und gibt Beispiele, wie Kommunalpolitik vor Ort erfolgreich gestaltet werden kann.

  • Episode 28
    Wie begeistere ich junge Menschen für Kommunalpolitik?

    Jugendliche ernst nehmen, auf den richtigen Kanälen ansprechen, aber kein buntes und flüchtiges Effekte erhaschen...das sind nur einige Tipps von Lucas Lamby – er ist Mitgründer des gemeinnützigen Unternehmens Plura Polit – einem Portal, das junge Menschen über politische Zusammenhänge informiert und sich mit ihnen austauscht. Christian Erhardt sprach mit Ihm über die Möglichkeiten, Jugendliche für Politik zu erreichen, über Sinn und Unsinn von Jugendbeiräten und über weitere Möglichkeiten der Einbindung in das Gemeindeleben.

  • Episode 27
    Betroffene berichten: Gewalt gegen Kommunalpolitiker

    Was tun gegen die massive Gewalt, die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker immer häufiger erleben? Ehrenamtliche und hauptamtliche Bürgermeister sowie Mitglieder in Stadträten haben ihre Erfahrungen geschildert und nennen Möglichkeiten, was jeder Einzelne und die Gesellschaft tun können, um das Problem endlich in den Griff zu bekommen. 7 Betroffene berichten!

  • Episode 26
    Gekippter Bußgeldkatalog beschäftigt Ordnungsämter

    Hunderte Führerscheine haben die Bußgeldbehörden der Landkreise und Städte bereits zurückgegeben. Ein enormer Aufwand, nötig wurde er durch die Panne im Gesetzgebungsverfahren. Denn die neue Straßenverkehrsordnung ist wegen Formfehlern nichtig. Zudem gibt es eine massive politische Diskussion, der Bundesverkehrsminister will Teile der im Bundesrat beschlossenen Änderungen zurücknehmen. Es geht vor allem um Fahrverbote, die jetzt schon ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h innerorts gelten sollten.

  • Episode 25
    Landleben ist beliebt wie nie

    Das Landleben boomt – die Flucht aus der Stadt hat sich beschleunigt. Anhalten kann dieser Trend aber nur, wenn die Digitalisierung im ländlichen Raum endlich gelingt. Was können Kommunen dafür tun? Was können wir von Start-Up Unternehmen lernen? Im Podcast spricht Christian Erhardt mit den Machern von „Digitale Provinz“ außerdem über die Zukunft der Lokalzeitungen und über die Herausforderungen von Verwaltung und Kommunen in den kommenden Jahren.

  • Episode 24
    Bürgermeisterportrait: Der politische Grenzgänger

    Der Däne Claus Ruhe Madsen ist neuer Oberbürgermeister von Rostock. Damit ist er der erste EU-Ausländer an der Spitze einer deutschen Großstadt. Der frühere Unternehmer will die Verwaltung radikal umbauen. „Wir haben die einmalige Chance, nach 200 Jahren Bürokratie zu zeigen, dass eine schlanke und digitale Verwaltung möglich ist“ – ein Gespräch über die Zukunft der Verwaltung!

  • Episode 23
    Hilfe für Sportvereine aus der Kommunalpolitik?

    Wegen der Schutzbestimmungen brechen den Vereinen die Einnahmen weg. Was kann Verwaltung und Kommunalpolitik tun, um die Not der Vereine zu lindern? 3 Betroffene im Gespräch.

 

Noch nicht satt? Hier weiterlesen: