Podcast

Der Podcast für Kommunalpolitiker

Unsere Podcast-Serie vertieft aktuelle Themen aus dem Magazin mit Interviews, Reportagen und Nachrichten. Jetzt reinhören!

Podcast
  • Podcast
    Wie entstehen Raumstudien beim BBSR

    Bauen, Wohnen, Städtebau und Stadtentwicklung sind elementare Pfeiler eines zukunftsfähigen und stabilen Gemeinwesens. All diese Politikbereiche betreffen unmittelbar die Lebensbereiche und damit die Lebensqualität der Bürger in ihren Städten und Kommunen. Politiker sind dabei immer wieder auf verlässliche Politikberatung angewiesen. Genau das macht das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Mit seinen 200 Mitarbeitern ist es an das Bundesministerium für Inneres und Heimat angegliedert und kann somit unabhängige und neutrale Beratung leisten.

  • Episode 37
    Cochem Zell – Lockdown auch in Kommune mit geringster Inzidenz

    "Warum soll es sicherer sein nach Malle zu fliegen, als bei uns Urlaub zu machen?", fragt sich Landrat Manfred Schnur. Cochem-Zell ist die deutsche Kommune mit der niedrigsten 7-Tage-Inzidenz – und das bereits seit mehr als 4 Wochen. Im KOMMUNAL-Interview berichtet Landrat Manfred Schnur, was er sich von der Bundesregierung, aber auch von seiner Landesregierung wünscht – und wie es die Gemeinde geschafft hat Tourismus und geringe Ansteckungsrate in Einklang zu bringen.

  • Episode 36
    Tübinger Weg: Boris Palmer im KOMMUNAL-Gespräch

    In diesem Podcast erwartet Sie ein Interview mit dem Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer zum sogenannten Tübinger Weg.  KOMMUNAL-Redakteurin Gudrun Mallwitz sprach mit ihm auf einer Parkbank hinter dem Tübinger Rathaus über den Modellversuch, Geschäfte, Theater und Kinos zu öffnen, dies aber mit einer Testpflicht zu verbinden.  Hören Sie auch, was Boris Palmer jetzt von der Bundesregierung erwartet und welche Wege er sieht, um die Corona-Pandemie ohne weitere Lockdowns zu bewältigen.

  • Episode 33
    Dank Corona: Verwaltung zur Innovation gezwungen

    In diesem Podcast erwartet Sie eine spannende Debatte über Datenschutz, Organisationskultur und die Attraktivität der Verwaltung als Arbeitgeber. Aufgenommen bei einer Digitalkonferenz der Universität Potsdam, an der mehr als 100 Verwaltungsmitarbeiter und Experten teilnahmen. Moderiert wurde der Tag von KOMMUNAL-Chefredakteur Christian Erhardt. Im Podcast fasst er die Ergebnisse aus sechs Workshops zusammen, die an dem Tag stattfanden. Anschließend ordnen drei Experten in einer Podiumsdiskussion die Ergebnisse ein.

  • Episode 32
    Namensrechte: Sport- und Kulturstätten vermarkten?

    Immer mehr Vereine leiden unter den Corona-Einschränkungen und Spielverboten. Wie können Büchereien, Zoos oder Sportvereine trotzdem Geld verdienen? Eine Idee: Der Verkauf von Namensrechten. Ist die Idee eine sprudelnde Einnahmequelle oder kommt sie dem Verkauf der Seele gleich?

  • Episode 30
    Wenn der Bürgermeister plötzlich im Rollstuhl sitzt

    Ein protestantischer Bürgermeister, der im Rollstuhl sitzt und mit einem Mann verheiratet ist: Im ländlichen Raum im katholisch geprägten Oberschwaben überhaupt kein Problem – im Gegenteil! Unser Bürgermeister-Portrait als Podcast.

  • Episode 29
    Die Zukunft der Kommunen liegt auf dem Land

    Die Zukunft der Kommunen liegt auf dem Land – das arbeiten der Bürgermeister von Tholey, Hermann Josef Schmidt und KOMMUNAL-Chefredakteur Christian Erhardt in der Diskussion deutlich heraus. Ob Wohnungsbau, Macht und Ohnmacht von Ortsbeiräten oder die Chancen der interkommunalen Zusammenarbeit. Die Diskussion zum Thema „Zukunft der Kommunen“ greift viele aktuelle Themen auf und gibt Beispiele, wie Kommunalpolitik vor Ort erfolgreich gestaltet werden kann.

  • Episode 28
    Wie begeistere ich junge Menschen für Kommunalpolitik?

    Jugendliche ernst nehmen, auf den richtigen Kanälen ansprechen, aber kein buntes und flüchtiges Effekte erhaschen...das sind nur einige Tipps von Lucas Lamby – er ist Mitgründer des gemeinnützigen Unternehmens Plura Polit – einem Portal, das junge Menschen über politische Zusammenhänge informiert und sich mit ihnen austauscht. Christian Erhardt sprach mit Ihm über die Möglichkeiten, Jugendliche für Politik zu erreichen, über Sinn und Unsinn von Jugendbeiräten und über weitere Möglichkeiten der Einbindung in das Gemeindeleben.

 

Noch nicht satt? Hier weiterlesen: