Die Zukunft der Feuerwehr sichern: FDP-Antrag
Fotolia: subinpumsom

4 Strategien um die Zukunft der Feuerwehr zu sichern!

So, 07.07.2019

Vier Strategien sollen die Zukunft der Feuerwehr sichern.

Sie retten Menschen aus brennenden Häusern, leisten erste Hilfe bei Unfällen, arbeiten unermüdlich gegen Überschwemmungen und setzen immer wieder ihr eigenes Leben aufs Spiel: Die Feuerwehrmitglieder.

Auch im kulturellen und sozialen Leben spielen die Feuerwehren eine große Rolle. Insbesondere im ländlichen Raum gehören sie einfach zum Leben dazu.

Doch: 95 Prozent der Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich – und neben Schule, Beruf und Familie fällt es vielen immer schwerer, die Feuerwehr in den Alltag zu integrieren. Hinzu kommt der demografische Wandel, der es vielerorts schwierig macht, neue Mitglieder zu finden. Deswegen braucht es Maßnahmen, um das System Feuerwehr zu sichern.

 

Nur wie kann die ehrenamtliche Feuerwehr in Zukunft bestehen? Mit den richtigen Strategien!

 

Die FDP-Bundestagsfraktion will die Zukunft der Feuerwehren sichern und modern gestalten und hat der Bundesregierung einen Antrag vorgelegt, in dem sie eine bessere technische Ausrüstung der Feuerwehren fordert. Einen großen Fokus legt die Fraktion auf die Nachwuchsförderung, die verbessert werden soll, sodass die Feuerwehr attraktiver für junge Menschen wird. Auch die Frauenförderung und das gezielte Anwerben von Migranten soll aktiv vorangetrieben werden. Damit könnte die Feuerwehr nicht nur das eigene System stärken, sondern auch ihre Integration in die deutsche Gesellschaft erleichtern.

Eine weitere Forderung ist die Anerkennung der Feuerwehren, die gestärkt werden soll – denn immer wieder werden die Mitglieder Opfer von Beleidigungen oder tätlichen Angriffen. Deshalb lautet die Forderung auch, den erschreckenden Entwicklungen entschieden entgegenzutreten!

Ein Stipendium für Schüler und Studenten

 

Im Antrag wird auch ein konkreter Vorschlag für die Nachwuchsförderung bei der Feuerwehr gemacht. So könnten Schüler und Studenten finanzielle Unterstützung bekommen, indem man ihnen ein Stipendium anbietet.  Zusammen mit den zuständigen Landesministerien soll die Möglichkeit geschaffen werden, ein langjähriges ehrenamtliches Engagement in Form eines Wartesemesters anzurechnen. Zudem sollen verschiedene soziale Milieus gezielt angeworben werden – damit sich die Mitgliederzahl erhöht.

 

Drohnen und bessere Fahrzeuge für die Feuerwehr

 

Im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel soll die technische Ausstattung der Feuerwehren verbessert und modernisiert werden, indem erstens die fehlenden Fahrzeuge für den Brand- und Katastrophenschutz an die Länder ausgeliefert werden. Eine weitere Forderung ist es aber auch, moderne Technik einzusetzen, wie etwa Drohnen, um potenzielle Einsätze genauer beurteilen zu können und die Suche nach vermissten Personen zu verbessern.

Forschung soll herausfinden, wie die Feuerwehr attraktiver werden kann

 

Die Bundesregierung wird aufgefordert, Forschungsvorhaben zu fördern, die aufzeigen, wie die Feuerwehr attraktiver für bestimmte Personengruppen wird. Zum Beispiel für Frauen und Migranten. So sollen hier insbesondere sprachliche und kulturelle Barrieren beseitigt werden.

 

Das Image der Feuerwehr soll verbessert werden

 

Die Angehörigen der Feuerwehr gefährden ihr eigenes Leben und setzen sich für die Allgemeinheit ein – und müssen sich dennoch einem Respektverlust in der Bevölkerung aussetzen. Dem soll ein Riegel vorgeschoben werden, indem sich öffentlich für die Anerkennung der Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen eingesetzt wird.

 

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund begrüßt den Antrag

 

Aufgrund des fortscheitenden Klimawandels ist mit einer Zunahme von Waldbränden und damit natürlich auch mit mehr Arbeit für die Feuerwehr zu rechnen. Laut dem Deutschen Feuerwehrverband ist die Ausrüstung der Feuerwehren jedoch nicht ausreichend, um auf die steigende Anzahl von Bränden reagieren zu können.

 

Feuerwehr muss für Waldbrände ausgerüstet werden
Die Gefahr von Waldbränden nimmt zu - und dafür sollte die Feuerwehr gut ausgerüstet werden

 

Deshalb braucht Deutschland zehn weitere Hubschrauber, die Außenlastbehälter transportieren können. Zudem benötigen die Feuerwehren leichtere und damit spezielle waldgängige Tanklöschfahrzeuge, denn die meisten Fahrzeuge sind zu schwer und zu wenig geländefähig und eher für Städte oder Autobahnen ausgelegt. Aber auch Schutzkleidung, speziell für Vegetationsbrände wird benötigt.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund begrüßt den Antrag und die geforderten Anschaffungen – um die Zukunft der Feuerwehren in Deutschland zu sichern und das System attraktiver zu gestalten.

Mehr zum Thema

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)