die tollen Tage sind auch mit Gefahren verbunden - Sicherheitstipps im Karneval
Die tollen Tage sind auch mit Gefahren verbunden - Sicherheitstipps im Karneval
© 123rf

Karneval: Sicherheitstipps der Feuerwehr

Mit den tollen Tagen steigt leider auch die Gefahr für Brände und Unfälle. Wenn die Jecken los sind und oft auch Alkohol im Spiel ist, sind Feuerwehr und Rettungsdienste im Dauereinsatz. Sieben Tipps für "Sichere" Tolle Tage!

Tipp 1 für den Karneval: Stichwort Wetter

Informieren Sie sich im Vorfeld und auch während der Veranstaltungen über die Wetterlage. Smartphone Apps wie NINA oder KatWarn sind hier hilfreiche Mittel

Tipp 2: Brennendes Material 

In den engen und stickigen Räumen und Säälen mit den Karnevalsfeiern kommt es besonders schnell zu Bränden. Verzichten Sie auf Masken und Kostüme, die aus leicht brennbarem Material sind

Tipp 3: Abstand halten

Wer will nicht die "Kamelle" und "Strußje" fangen? Na klar, aber halten Sie trotz des heißbegehrten Wurfmaterials immer genügend Abstand zu den Festwagen

Tipp 4: Das Thema Alkohol 

Jaja, ein Bierchen in Ehren....soll ja auch niemand verwehren. Aber Unfälle und Erkrankungen durch Trunkenheit sind die häufigsten Ursachen für Einsätze des Rettungsdienstes rund um die Karnevalstage - also maßvoll nicht noch eine Maß voll :-) 

Tipp 5: Verkehrssicherheit 

Keine Frage: Rettungswege sind an den tollen Tagen rund um die Festlichkeiten besonders wichtig. Aber Parken Sie bitte unbedingt auch verantwortungsbewusst...Autos mitten auf der Straße stellen auch für andere ein Risiko da - und auch für Ihr Fahrzeug

Tipp 6: Unterstützen Sie die Feuerwehr 

Dem deutschen Feuerwehrverband, der diese Tipps inhaltlich zusammengestellt hat, ist eines besonders wichtig: Viele Feuerwehren helfen Ehrenamtlich beim Ablauf der Absicherung von Karnevalsumzügen mit. Bitte unterstützen Sie diese Einsatzkräfte - vor allem auch dadurch, dass Sie deren Arbeit nicht behindern! 

Tipp 7 für den Karneval: Reagieren Sie richtig 

Ob Feuerwehr, Verkehrsunfall oder rettungsdienstlicher Notfall: Alarmieren Sie die Feuerwehr über den kostenfreien Notruf 112. Soziale Medien oder E-Mails  sind kein Weg zur schnellen Hilfe! 

Das gesamte Team von KOMMUNAL wünscht allen Jecken wundervolle und vor allem sichere jecke Tage! Helau und Alaaf! 

Alle Tipps - immer auf einen Blick - nicht nur an Karneval - mit unserem kostenlosen Newsletter - JETZT BESTELLEN!
Alle Tipps - immer auf einen Blick - nicht nur an Karneval - mit unserem kostenlosen Newsletter - JETZT BESTELLEN!

Neuester Inhalt