Fujitsu

Fujitsu: Dreiklang für moderne Schulen

Mi, 27.11.2019
ANZEIGE

Medienkompetenz und digital unterstützte Bildungsmethoden werden als Zukunftsressource definiert. Neben der entsprechenden Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte steht hier auch die Aufgabe für die Schulträger an, die adäquate IT-Infrastruktur an ihren Schulen bereitzustellen. Moderne Schulen prägen auch das Bild der zeitgemäßen Kommune oder der Bildungsregion.

IT-Schulinfrastruktur als verbundenes System

Die IT-Schulinfrastruktur wird durch die Nutzungsszenarien

■ Verfügbarkeit auf dem Campus und Verbindung von Schulen untereinander,

■ einfacher und sicherer Zugang zu Internetportalen per Single Sign On und mobile Zugänge,

■ Kommunikation und Kollaboration,

sowie der Entsprechung zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz definiert.

 

Die Schul-IT ist ein komplexes System, das durch den Schulträger effizient und zentral betrieben werden sollte. Pädagogen wären damit auch von der IT-Administration entlastet.

 

Umsetzung durch den Schulträger

Planung, Beschaffung und Betrieb der verbundenen IT-Infrastruktur bedingen das Zusammenspiel zwischen

■ den Schulen (Anforderung),

■ der Schulabteilung des Trägers (Bedarfsplanung),

■ sowie der IT-Abteilung (Umsetzung).

 

Die einvernehmliche Koope­ration zwischen diesen drei Gruppen ist die Grundlage für

■ die erfolgreiche Modernisierung der Schulen (Projekt),

■ Akzeptanz moderner Schul-IT-Infrastruktur (Nutzung),

■ sowie für den professionellen und sicheren Betrieb (Ressourcen).

 

Die Umsetzung, der Betrieb sowie die effiziente Nutzung des Budgets der Schul-IT obliegen der IT-Abteilung des Schulträgers und umfassen die Bereitstellung

■ einer Integrationsplattform für alle Module zur Nutzung im Unterricht und zur Vor- /Nachbereitung,

■ von Cloud-Services für die Kommunikation, Verbindung von Schulen sowie zu externen Portalen,

■ und der Implementierung der IT-Infrastrukturen inklusive deren Betrieb.

 

Unterstützung für den Schulträger

Die umfassende Bereitstellung der Schul-IT (Planung, Implementierung, Betrieb, Support vor Ort) kann eine Herausforderung für den Schulträger darstellen. Hierbei unterstützt Fujitsu mit dem modularen System Securon.

Schon während der Vorbereitung oder Transformation steht Fujitsu als Partner für folgende Schritten bereit:

■ Beratung und Konzeption mit umfassender Kompetenz zur Schul-IT,

■ Planung und Bereitstellung der zentralen und lokalen Hardware-Infrastruktur,

■ Integration der Infrastruktur, der Schullösung (Software, Portale) sowie Betrieb der ganzheitlichen Schul-IT.

Fujitsu

Für den kontinuierlichen Betrieb der Schul-IT stellt Fujitsu mit Securon folgende Module zur Verfügung:

■ die Securon-Plattform als Integrationsportal für die Unterrichtsgestaltung – die Schnittstelle von der Technik zum Unterricht sowie zur Vor- und Nachbereitung.

■ Die Cloud Services für übergreifende Speicher-Ressourcen, Zusammenarbeit, Kommunikation und sicheres Single Sign On.

■ Der zentrale Betrieb der Schul-IT mit Client Management, Remote Monitoring und Service Desk durch Fujitsu.

Im Dreiklang dieser Aufgabenstellungen unterstützt Fujitsu den Schulträger mit dem System Securon.

SECURON FOR SCHOOLS: HIER KLICKEN!

Fujitsu unterstützt als führender IT-Komplettanbieter seine Kunden bei allen Aspekten der digitalen Transformation. Dafür kombiniert das Unternehmen IT-Dienstleistungen und Produkte mit zukunftsweisenden digitalen Technologien. Fujitsu ist in Deutschland im Bereich der Öffentlichen Verwaltungen mit den dortigen besonderen fachlichen und normativen Anforderungen vertraut.  
Mit der Integrationsplattform "Securon for Schools" bietet Fujitsu ein Portal als zentralen Zugangspunkt für die schulische Nutzung. Diese ist um Inhalts- und Kooperationsebenen, fachliche Apps sowie Funktionen zur Unterrichtsorganisation jederzeit erweiterbar.  
Ihre Ansprechpartner: 
Dr. Knuth Lange 
Leiter Education Team CE 
Fujitsu 
knuth.lange@ts.fujitsu.com 
040 51203250 
Sven Hoffmann 
Consulting Bildung 
Fujitsu 
sven.hoffmann@ts.fujitsu.com 
0511 84891030

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)