Maßnahmen gegen Ärztemangel - Baden-Württemberg startet eine Plattform

Ärztemangel: Neue Datingplattform für Kommunen

Kommunen, Bürger und Zahnärzte zusammenbringen – das will eine neue Plattform in Baden-Württemberg erreichen. KOMMUNAL zeigt, wie die Plattform funktioniert.

Dass in Deutschland bald ein Ärztemangel droht, ist bekannt. KOMMUNAL hat immer wieder über die Zahlen, vor allem im ländlichen Raum berichtet. Doch nicht nur Allgemeinmediziner sind Magelware. Auch bei den Zahnärzten schlagen erste Kammern Alarm. In Bayern etwa wollen laut einer Studie in den kommenden drei Jahren fast 1.800 Zahnärzte in Rente gehen. Nun kämen zwar genügend junge Kollegen nach, so der Verband. Die Frage sei aber, ob diese alle eine eigene Praxis übernehmen und auch im ländlichen Raum arbeiten wollen. Daher kämen schon heute in manchen Regionen in Niederbayern auf einen Zahnarzt rund 1.400 Patienten. Zum Vergleich: In München sind es halb so viele.

Das sind die Gründe für den Ärztemangel

Und gerade die Selbstständigkeit scheint immer unattraktiver zu werden. Auch hierzu einige Zahlen: Die Zahl der angestellten Zahnärzte hat sich zwischen dem Jahr 2009 und dem Jahr 2014 von damals 150 auf nun 1.500 verzehnfacht. Jeder Vierte niedergelassene Arzt in Bayern geht aktuell laut Umfrage davon aus, keinen Nachfolger zu finden.

Noch gibt es keinen Ärztemangel in Baden-Württemberg bei Zahnärzten - damit das auch so bleibt, startet eine neue Plattform!

Woran das liegt? Der Verband macht vor allem die Verdienstmöglichkeiten in kleinen Dörfern dafür verantwortlich. Die Zahl der Kassenpatienten sei dort zu hoch. In einigen Regionen seien über 80 Prozent der Patienten bei der AOK versichert. Gerade bei Zahnärzten wurden viele Leistungen gestrichen, kosten den Patienten jetzt extra.

Datingplattform gegen drohenden Ärztemangel

In Baden-Württemberg üben die Kommunalverbände und die kassenärztliche Vereinigung daher den Schulterschluss. Hier gibt es Kommunen, die händeringend nach einem Zahnarzt suchen, der sich niederlassen will. Gleichzeitig gibt es Zahnärzte, die nach einem attraktiven Gebiet suchen. Genau diese beiden will eine neue Online-Plattform zusammenbringen. Das Kommunalportal der Kassenärztlichen Vereinigung in Baden-Württemberg ist in Kooperation mit dem Gemeinde-, dem Städte- und dem Landkreistag entstanden. Die Städte und Gemeinden können sich mit vielen Angaben und Informationen präsentieren. Für Zahnärzte, die sich niederlassen wollen, bietet das Kommunalportal die Möglichkeit der einfachen und unkomplizierten Suche nach attraktiven Niederlassungsstandorten. Die Datingplattform ist erreichbar auf der Webseite www.kommunalportal-bw.de

Mehr zum Thema

Weitere Artikel von Christian Erhardt

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)