Die Kooperation zwischen der Hochschule und der Kommune Deggendorf wird aktiv von Bürgermeister Christian Moser und Universitätspräsident Peter Sperber vorangetrieben.
Die Kooperation zwischen der Hochschule und der Kommune Deggendorf wird aktiv von Bürgermeister Christian Moser und Universitätspräsident Peter Sperber vorangetrieben.

Kooperation: Starke Hochschule – starke Kommune

Ob Fachhochschule oder Universität, ob Forschungszentrum oder Akademie – eine Hochschule ist ein lebendiger Wissenskosmos, dessen Aura weithin strahlt. Umso bedeutsamer sind diese Zentren auch für die jeweiligen Kommunen, in denen sie liegen. Unsere Reportage zeigt, wie Hochschulen und Kommunen erfolgreich kooperieren.

Fruchtbarstes Beispiel der Kooperation von Kommune und Hochschule ist vermutlich Deggendorf. 1994 wurde dort die Technische Hochschule gegründet, die heute laut ihres Präsidenten Peter Sperber die „am schnellsten wachsende und internationalste Hochschule Bayerns“ ist. War Deggendorf vor der Hochschulgründung ein eher verschlafenes Städtchen, so präsentiert es sich heute jung und modern mit einem bunten Stadtbild, das verschiedene Kulturen und Nationen in sich vereint. Von Beginn an stehen der Bürgermeister und der Präsident in Deggendorf in einem engen Austausch, der weit über die regelmäßigen Treffen hinausgeht. Dabei ist es beiden Seiten besonders wichtig, auch nach außen hin gemeinsam aufzutreten. Erst im Sommer wurde ein neues Digitalisierungszentrum genehmigt - ohne die Kooperation wäre das nicht möglich gewesen. So sagt Präsident Sperber: „Die politische Rückendeckung durch die Stadt ist entscheidend. Wir treten gemeinsam auf und fordern gemeinsam – so verstärken wir uns gegenseitig.“ Und Oberbürgermeister Christian Moser bestärkt: „Wir spielen uns die Bälle zu – Präsident Sperber arbeitet inhaltlich, ich politisch, das funktioniert hervorragend“. Von einer Institutionalisierung der Partnerschaft halten die beiden gleichwohl wenig. Viel wichtiger sei das gemeinsame Grundverständnis: „Beide Seiten müssen akzeptieren, dass beide Seiten eine Rolle spielen und der Erfolg der einen Seite für den Erfolg der anderen Seite notwendig ist. Nur dann klappt das“, sagt Sperber.

Was hat die Kooperation der Stadt Deggendorf gebracht?

„Eine Hochschule macht eine Stadt jünger, moderner - und vielleicht auch ein bisschen lauter“, sagt Deggendorfers Bürgermeister Christian Moser, und: „Unsere Stadt wäre ohne Hochschule nie so multikulturell.“ Als Hort der Kreativität bringt eine Hochschule neben den Studierenden selbst zahlreiche innovative Projekte und neue Ideen in eine Stadt [...]

Mehr über die gelungenen Kooperationen zwischen Kommunen und Hochschulen, lesen Sie in der kommenden Ausgabe von KOMMUNAL, die am 28. Dezember erscheint.

Sie bekommen unser Magazin noch nicht?

Dann sichern Sie sich jetzt unser Probe-Abonnement mit drei Gratis-Ausgaben:

 

Mehr zum Thema Nachbarschaft mit unserem Probe-Abonnement!

Mehr zum Thema

Weitere Artikel von Dorothea Walchshäusl

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)