Fahrräder und Autos
© adobeStock

Umfrage

Mobilitätsverhalten der Deutschen auf einen Blick

23. Juni 2022
Gerade mal jeder vierte Deutsche benutzt mehr oder weniger häufig ein Fahrrad oder ein E-Bike. Das ist das Ergebnis der jüngsten Forsa-Umfrage zur Mobilität. Das Auto bleibt demnach unverzichtbares Fortbewegungsmittel. Der ÖPNV schneidet ebenfalls sehr schlecht ab, einzig in den Großstädten nutzt ihn mehr als ein Drittel der Bürger.

Die Forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung "Lebendige Stadt" hat das Mobilitätsverhalten der Deutschen unter die Lupe genommen.Das Thema der repräsentativen Befragung war: "Wie gestalten wir die Mobilitätswende?“ Danach können sich 42 Prozent der Befragten vorstellen, dass das nächste Auto, das sie sich kaufen, ein Elektroauto sein wird. 35 Prozent können sich das aber nicht vorstellen. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse für Sie in Grafiken gepackt:

xx

Grafik

xx

www

www

ww

Die repräsentative Umfrage wurde vom 8. bis 18. April 2022 durchgeführt Im Rahmen der Untersuchung wurden 1.002 Personen in Deutschland befragt. Sie wurden zuvor nach einem systematischen Zufallsverfahren ausgewählt.

Fotocredits: Grafiken Melina Werner, AdobeStock